Cookies

Cookie-Nutzung

Schrauben – die richtige Schraube fĂŒr dein Projekt

Spax Schraube Alle Schrauben dienen einem Zweck: sie verbinden zwei WerkstĂŒcke miteinander. Doch die Auswahl fĂ€llt nicht leicht. Es gibt eine Vielzahl an Schraubenarten, abhĂ€ngig vom Material, dem Gewinde, dem Antrieb oder Einsatzbereich. Unsere Ratgeber gewĂ€hren dir einen kleinen Einblick in die Welt der Schrauben und helfen dabei, die richtigen Schrauben sowie Zubehör fĂŒr dein Vorhaben zu finden.
Besonderheiten
  • Vorstellung der Schraubenarten
  • Schraubenköpfe und Antrieb
  • Werkstoffe und Werkzeuge
  • Zubehör: Muttern, Unterlegscheiben und DĂŒbel

Die beliebtsten Schrauben im Vergleich 2020

Die verschiedenen Arten von Schrauben sind bestimmten Werkstoffen und Einsatzgebieten zugesprochen. Kopf und Gewinde mĂŒssen entsprechend angepasst sein, um richtig zu greifen und die Funktion zu erfĂŒllen. So verbinden Schrauben zwei WerkstĂŒcke oder Bereiche möglichst fest miteinander, können aber spĂ€ter auch wieder gelockert und abgebaut werden. Unterschieden wird nach folgenden Arten:

Holzbauschrauben

Von der Unterkonstruktion bis hin zu Spanplatten oder Terrassenbau – Holzbauschrauben kennen viele Einsatzbereiche. Gewinde und Spitze sind bei diesen Modellen besonders grob gefertigt, um schnell ins Holz getrieben werden zu können. So ist ein Vorbohren oftmals nicht nötig. Spanplattenschrauben haben beispielsweise einen Senkkopf. Andere wiederum verschwinden spĂ€ter optisch mit passenden Abdeckkappen. Konstruktionsschrauben mĂŒssen wiederum speziell fĂŒr die Arbeit auf dem Bau zugelassen sein. Zu den beliebtesten Holz- und DĂŒbelschrauben gehören folgende Arten:

  • Spanplattenschrauben
  • Schnellbauschrauben
  • Betonschrauben
  • Schraubenhaken & Ösenschrauben
  • Justierschrauben
  • Stockschrauben

Metallschrauben

Metallschrauben besitzen meist ein feines metrisches Gewinde. Außerdem kommt es oft auf die GewindelĂ€ngen an, ob sie eher kurz gehalten oder durchgehend gefertigt sind. Sie werden ĂŒberwiegend zur Verarbeitung von Metallteilen eingesetzt. Weitere typische Merkmale sind die stumpfe Spitze und die zylindrische Form. In Kombination mit einer Mutter oder einen anderen Gegengewinde kommt es zu einer sehr starken und haltbaren Verbindung. Metallschrauben werden auch gerne als Maschinenschrauben bezeichnet, beispielsweise mit Regelgewinde, mit Feingewinde oder mit Zollgewinde.

Blechschrauben

Rein von ihrer Optik sind die Blechschrauben schnell mit den Holzschrauben zu verwechseln. Auch sie besitzen eine scharfe Spitze und sind in unterschiedlichen Materialien zu haben. Allerdings handelt es sich um ein gehĂ€rtetes Spezialgewinde, das die Schraube ohne Vorbohren in das WerkstĂŒck treibt. Neben Blechen kommen sie auch bei Kunststoffplatten zum Einsatz. Man unterscheidest beispielsweise nach Bohrschrauben oder Gewindefurchenden Schrauben.

Universalschrauben

Die Universalschrauben dienen fĂŒr alle Verbindungen, denen keine spezielle Schraubenart zugesprochen ist. Sie sind vielseitig und fĂŒr unterschiedliche Werkstoffe zu nutzen, beispielsweise fĂŒr Kunststoffe. Dabei folgen sie DIN- und Normteile in allen Gewerken und GrĂ¶ĂŸen. Bekannt sind beispielsweise Augenschrauben und Verschlussschrauben.

Schraubenwerkstoff wĂ€hlen – Edelstahl, Stahl oder Messing

Bei der Wahl der richtigen Schraube spielt nicht nur das zu verarbeitende WerkstĂŒck eine wichtige Rolle. Auch das Material der Schraube selbst muss zum Einsatzbereich passen. Daher gibt es unterschiedliche Schraubenwerkstoffe, je nach Beanspruchung und Bauvorhaben. Folgende Punkte sind zu beachten:

SchraubenwerkstoffDetails
StahlschraubenSchrauben aus Stahl dienen einer normalen Beanspruchung. Die OberflĂ€che ist meist behandelt, um das Material haltbarer zu machen und vor Rost zu schĂŒtzen (galvanisch verzinkt, blau passiviert oder gelb chromatiert). Trotzdem sind diese Schrauben eher fĂŒr den Innenraum gedacht, da sie nur einen sehr geringen Korrosionsschutz besitzen und keiner Feuchtigkeit ausgesetzt sein sollten.
EdelstahlschraubenEdelstahl rostet nur sehr schwer und kommt gern im Außenbereich zum Einsatz. Unterschieden wird nach A2 und A4 Edelstahlschrauben. Erstere halten keiner dauerhaften NĂ€sse stand und sind nur auf Feuchtigkeit ausgelegt. Letztere sind sogar gegen SĂ€ure und Seewasser geschĂŒtzt. Sie kommen gern in KĂŒstenregionen und in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz. DafĂŒr sind die A4 Edelstahlschrauben weniger biegsam.
MessingschraubenMessingschrauben bestehen aus einer Kupfer-Zinn-Legierung. Sie können verchromt, vernickelt oder gar blank gekauft werden. Meist sind sie durch ihre goldene Farbe erkennbar und kommen hÀufig im SanitÀr-Bereich zum Einsatz, wo mit einer gewissen Feuchtigkeit gerechnet werden muss.
LegierungenNeben den bisher genannten Werkstoffen gibt es viele verschiedene Legierungen und Beschichtungen. Sie alle sind den möglichen Einsatzbereichen angepasst, sollten lange halten und nicht rosten. Es gibt temperaturbestÀndige Schrauben, welche mit gutem Korrosionsschutz und Modelle, die nicht elektrisch leitend sind, je nach Legierung.

Welche Schraubenantriebe und Schraubenköpfe gibt es?

Moderne Schraubverbindungen mĂŒssen hohe Anforderungen erfĂŒllen. Neben dem Gewinde und dem Material richtet sich die Auswahl hier oft nach dem passenden Schraubenantrieb. Vom Kreuzschlitz bis zum Innensechsrund gibt es eine große Auswahl. Dabei muss natĂŒrlich das Werkzeug immer zur Schraube passen, um die KrĂ€fte effektiv ĂŒbertragen zu können. Mit dem richtigen Antrieb und dem passenden Montagewerkzeug erreichst du einen höheren Drehmoment und machst die Schraube weniger anfĂ€llig fĂŒr Verschleiß. WĂ€hle also zwischen folgenden Antrieben:

SchraubenantriebBesonderheiten
Schlitz
  • zĂ€hlt zu den Klassikern
  • keine Zentrierung vorhanden
  • Werkzeug kann schnell den Halt verlieren
  • gilt als recht mĂŒhselig
  • nicht fĂŒr hohe Drehmomente geeignet
Kreuzschlitz
  • gute KraftĂŒbertragung
  • fĂŒr hohe Geschwindigkeiten und Drehmomente
  • auch als Philips-Kreuzschlitz bekannt
  • selbst anziehende Funktion
Pozidriv Schrauben (PZ)
  • Weiterentwicklung der Kreuzschlitzschraube
  • dient zur Schnellmontage
  • sternenförmige Einkerbung am Schraubenkopf
  • gegen seitliches Verrutschen gesichert
  • sehr gute KraftĂŒbertragung
  • fĂŒr schnelle SchraubvorgĂ€nge
  • geringe Gegenkraft notwendig
  • vor allem beim Holzbau verwendet
Sechskantantrieb außen
  • Schraubkopf dient als Antriebsart
  • Antrieb beispielsweise mit MaulschlĂŒssel
  • optisch attraktiv
  • hohe Krafteinwirkung auf den Schraubenkopf
  • kann zur Verformung fĂŒhren
Sechskantantrieb innen (Inbus)
  • Antrieb liegt im Inneren des Kopfes
  • als Sechskant realisiert
  • mit Inbus-SchlĂŒssel bedienbar
  • Schraubenkopf Ă€ußerlich rund
  • dekorative Schraubverbindung
Sechsrundantrieb (Torx)
  • Form eines Sterns
  • nutzen sehr viele Handwerker
  • sehr gute KraftĂŒbertragung
  • schnelle und materialschonendes Arbeiten
  • Torx T als Innensechsrund
  • Torx E als Außensechsrund
  • Torx Plus in Ellipsen-Form
  • Torx TR besonders leistungsstark
Motorq
  • neue Antriebsart von Philips
  • fĂŒr Luftfahrt und Leichtbau entwickelt
  • spiralförmige Zacken
  • fĂŒr sehr hohe Drehmomente geeignet
  • flacher Schraubenkopf möglich

Die Auswahl des Schraubenkopfs hĂ€ngt vom praktischen Nutzen und einem Ă€sthetischen Aussehen ab. Soll er eher einen dekorativen Charakter besitzen? Darf der Untergrund vielleicht nicht eingedrĂŒckt werden? Oder handelt es sich vielleicht um eine schwer zugĂ€ngliche Stelle? WĂ€hle aus folgenden Möglichkeiten:

Linsenkopf

Der Linsenkopf zeigt sich flach in seiner Form und ist abgerundet. Er besteht meist aus Messing oder ist brĂŒniert.

VorteileNachteile
  • optisch sehr dekorativ
  • Kopf dringt nicht ins WerkstĂŒck ein
  • kaum Verletzungsgefahr
  • Möbel
  • Modellbau
  • bei empfindlichen UntergrĂŒnden

Senkkopf

Der Senkkopf ist eher trichterförmig und kann bĂŒndig mit dem Werkstoff verschwinden. Hier gibt es unterschiedlich große Schraubenköpfe.

VorteileNachteile
  • bĂŒndiger Abschluss
  • geringe Verletzungsgefahr
  • Aufsetzen weiterer WerkstĂŒcke möglich
  • Holzarbeiten
  • Holzverbindungen
  • Konstruktionsbau

Zylinderkopf

Der Zylinderkopf ist meist rund von seiner Form. Der Antrieb ist innenliegend.

VorteileNachteile
  • fĂŒr schwer zugĂ€ngliche Stellen
  • nur von oben zugĂ€nglich
  • geringe Verletzungsgefahr
  • Metallverarbeitung
  • Fahrzeugbau
  • Elektrohandwerk

Sechskant

Der Sechskant besitzt natĂŒrlich eine entsprechende sechskantige Form und ĂŒberzeugt mit einem starken Antrieb.

VorteileNachteile
  • geringe Verschmutzung
  • ideal fĂŒr Schrauben und Muttern
  • feste Schraubverbindungen
  • große Drehmomente möglich

Kaufkriterien fĂŒr Schrauben – Antrieb, Gewinde und Material

Es ist fast ein KunststĂŒck: in der großen Auswahl genau die richtige Schraube fĂŒr sein Projekt zu finden. ZunĂ€chst solltest du das Material gut kennen, in das geschraubt wird. FĂŒr bestimmte Baustoffe, wie Gipskarton, MDF oder Metall eignen sich nun mal nur bestimmte Schrauben. DarĂŒber hinaus spielen Gewindearten und Festigkeitsklassen eine wichtige Rolle. Die wichtigsten Kaufkriterien haben wir dir kurz in einer Tabelle zusammengestellt:

KriteriumHinweise
Schraubenart
  • mit dem Werkstoff/Einsatzbereich genau abstimmen
  • Holz- und Spanplattenschrauben
  • Blechschrauben
  • metrische Schrauben
  • Metallschrauben
  • Schnellbauschrauben
  • Bohrschrauben
  • Universalschrauben
  • Betonschrauben
Gewinde
  • Teil- und Vollgewinde
  • fĂŒr den Holzbau mit selbstschneidendem Gewinde
  • erlaubt Eindrehen ohne Vorbohren
  • metrisches ISO-Gewinde bei Metallschrauben
  • Abgleich mit Gewindetabelle
  • fĂŒr Verbindung mit einer Mutter wichtig
Antrieb
  • bestimmt Drehmoment und KraftĂŒbertragung
  • legt Werkzeug fest
  • Schlitz oder Kreuzschlitz
  • Innensechsrund Torx
  • Schrauben mit Philips und Pozidriv
  • 6-Kant Schraubenantrieb (Maschinenbau)
Festigkeitsklasse
  • legt Zugfestigkeit und Streckgrenze des Materials fest
  • abgestimmt auf den Einsatzzweck
  • stĂ€rker festgedrehte Schrauben stehen unter Spannung
  • der Kopf könnte infolgedessen abreißen
  • 10.9 bedeutet 1.000 N/mmÂČ Zugfestigkeit und 900 N/mmÂČ Streckgrenze
Material
  • einfache Stahlschrauben
  • Edelstahlschrauben mit Korrosionsschutz
  • Messingschrauben
  • metallische Legierungen
  • die meisten Schrauben oberflĂ€chenbehandelt
  • Anwendung fĂŒr Innen- und Außenbereich getrennt

Wir haben dir bisher die grundlegenden und wichtigen Schraubenarten gezeigt. NatĂŒrlich geht die Auswahl noch deutlich feiner, wenn du ein spezielles WerkstĂŒck oder ein besonderes Projekt im Kopf hast. Mehr Informationen dazu findest du in den einzelnen Ratgebern. Ebenso hĂ€ufig genutzte Schraubenarten sind:

  • Dielenschraube
  • Rahmenschraube
  • RĂ€ndelschraube
  • Schlossschraube
  • Eternitschraube
  • FlĂŒgelschraube
  • Madenschraube
  • Fassadenschraube
  • Terrassenschraube
  • Stockschraube
  • Justierschraube
  • Konstruktionsschraube

Die wichtigsten Hersteller – Spax, Fischer und Connex

Manche Hersteller ĂŒberzeugen mit einem kompletten Schraubensortiment fĂŒr sĂ€mtliche Verwendungszwecke. Andere haben sich beispielsweise auf den Schnellbau oder Trockenbau spezialisiert. Anbei wollen wir dir drei wichtige GrĂ¶ĂŸen auf dem Schraubenmarkt etwas genauer vorstellen.

HerstellerBesonderheiten
Spax
  • Spezialist fĂŒr Verbindungstechnik
  • gegrĂŒndet 1823 als deutsches Unternehmen
  • hochwertige QualitĂ€t
  • Schnelle und sichere Verarbeitung
  • an der grĂŒnen Packung erkennbar
  • eigener Schraubenkopf
Fischer
  • gegrĂŒndet im Jahr 1948
  • Erfindung spezieller DĂŒbel
  • moderne Schraubentechnik
  • besonders tiefer Bitsitz
  • schont Werkzeug und WerkstĂŒck
  • Spezialist fĂŒr Terrassenschrauben
Connex
  • eher gĂŒnstiger Hersteller
  • aus dem Baumarkt bekannt
  • viele Universalschrauben
  • ganze SortimentskĂ€sten
  • geeignet fĂŒr Heimwerker und Profis

Ob beim FachhĂ€ndler, im Baumarkt oder online – ĂŒberall gibt es Schrauben zu kaufen. Entscheide selbst, ob du eine bestimmte Beratung brauchst und dir vom FachhĂ€ndler die Alternativen aufzeigen lĂ€sst. Im Baumarkt bei OBI, Toom oder Hornbach gibt es teilweise gĂŒnstige SchnĂ€ppchen zu schlagen oder EinzelstĂŒcke zu kaufen. Online locken beispielsweise bei Amazon große SortimentskĂ€sten oder Schraubenmengen zu einem gĂŒnstigen Preis. Selbst B-Ware ist auf OnlinemarktplĂ€tzen zu bekommen. Hier musst du nur damit rechnen, das manche Schrauben einen Defekt aufweisen. Weitere bekannte Schraubenmarken sind:

  • Bosch
  • Dresselhaus
  • Fermacell
  • Knauf

Die Preise – einzeln kaufen oder als Sortiment?

Jetzt stellst sich nur noch die Frage, ob du die Schrauben lieber einzeln kaufen willst oder dir gleich eine grĂ¶ĂŸere Packung zulegst. NatĂŒrlich sind Großpackungen oder Sortimente deutlich gĂŒnstiger. Außerdem lassen sich die meisten Schrauben an einem trocknen Ort sehr gut lagern. Du kannst also bei einem spĂ€teren Projekt wieder darauf zurĂŒckgreifen. Vor allem Universalschrauben oder Holzschrauben bieten sich eher in der Großpackung an. Handelt es sich aber um Spezialschrauben, solltest du eine kleinere Packung wĂ€hlen oder eine genaue StĂŒckzahl kaufen, um Kosten zu sparen. Schließlich liegen die Preise von Sonderschrauben deutlich weiter oben. Gleiches gilt bei Schrauben aus einem besonders festen und bestĂ€ndigen Material.

Wichtiges Zubehör: Muttern, Unterlegscheiben und DĂŒbel

Verschiedene Schrauben und Gewindebolzen mĂŒssen noch zusĂ€tzlich gesichert werden: mit einer Mutter. Diese Schraubmutter ist mit einem eigenen Innengewinde versehen und bietet das optimale GegenstĂŒck zur eigentlichen Schraube. Achte hierbei also auf das metrische Gewinde, das vor allem bei der Metallverarbeitung und beim Maschinenbau zum Einsatz kommt. Man unterscheidet hier zwischen verschiedene Mutter-Modelle:

  • Sechskantmuttern – gebrĂ€uchlichste Form
  • FlĂŒgelmuttern – lassen sich ohne Werkzeug anziehen
  • Hutmuttern – sind einseitig geschlossen und schĂŒtzen das Schraubgewinde
  • Stoppmuttern – verhindern mit Kunststoffring ein unbeabsichtigtes Lösen

Ist der Druck auf die Mutter sehr groß oder auf das jeweilige Material, muss mit Unterlegscheiben gearbeitet werden. Sie sind in unterschiedlichen GrĂ¶ĂŸen im Handel verfĂŒgbar, meist rund und helfen dabei, die KrĂ€fte auf eine etwas grĂ¶ĂŸere FlĂ€che zu verteilen.

Soll eine Schraube besonders fest halten und sich nicht mehr so leicht aus dem Material ziehen lassen, gibt es DĂŒbel. Diese fangen eine grĂ¶ĂŸere Krafteinwirkung ab, spreizen sich auf und sorgen fĂŒr einen optimalen Halt. Vor allem bei Schraubverbindungen in Beton oder Stein kommen DĂŒbel zum Einsatz, da die Schrauben alleine in dem feinen und staubigen Material nicht halten wĂŒrden.

Über uns – umfassende Schrauben-Ratgeber

Wir bieten dir einem umfassenden Ratgeber zu den einzelnen Schraubenarten und ihrem passenden Zubehör. Dabei beleuchten wir jede einzelne Schraube in ihren Eigenschaften, dem Verwendungsbereich und dem Aufbau genauer. So findest du mit Sicherheit ein Modell, das auch zu deinem Projekt passt. Wir berichten unabhĂ€ngig, gehen auf Expertenmeinungen ein und lassen die Erfahrungen der Kunden in unsere Texte einfließen. So bekommst du alle wichtigen Fakten rund um die gewĂŒnschte Schraube in einem kompakten Artikel zusammengestellt. Wir wĂŒnschen viel Spaß beim Bauen!

Inhaltsverzeichnis

nach oben